Posts filed under ‘Brustvergrößerung mit Stammzellen’

Brustvergrößerung mit Lipofilling, Celution®, CAL, stammzellangereichertes Eigenfett

Lipofilling, Celution®, CAL (Cell-Assisted Lipotransfer), stammzellangereichertes Eigenfett und stammzellunterstüzter Fetttransfer. So viele Begriffe – wer findet sich da noch zurecht? Dieser Artikel soll helfen, sich im Dschungel der Begriffe zur natürlichen Brustvergrößerung mit Eigenfett und Stammzellen zurechtzufinden.

Lipofilling bezeichnet das Auffüllen von Körperpartien mit Eigenfett, das zuvor von einer anderen Körperregion abgesaugt wurde. Der Begriff ist gleichbedeutend mit Eigenfetttransfer. Lipofilling bzw. Eigenfetttransfer kann mit einer Stammzellanreicherung des transplantierten Fettes einhergehen. Das mit Stammzellen angereicherte Fett wird als stammzellangereichertes Eigenfett bezeichnet. Wird eine Stammzellanreicherung des Fettes vorgenommen, spricht man auch von einem stammzellunterstützten Fetttransfer, auf Englisch Cell-Assisted Lipotransfer (CAL). Bei Celution® handelt es sich um ein patentiertes Verfahren zur Stammzellanreicherung. Alternativ können manuelle Laborverfahren unter Reinraumbedingungen zur Stammzellanreicherung angewandt werden, die gleich gute Ergebnisse liefern.

Von großer Bedeutung ist der Unterschied zwischen herkömmlichem Fetttransfer und stammzellunterstütztem Fetttransfer. Der stammzellunterstützte Fetttransfer ist meist teurer als eine Eigenfetttransplantation ohne Stammzellanreicherung, denn er ist aufwendiger und ermöglicht Ergebnisse mit unbegrenzter Haltbarkeit. Das (stammzellangereicherte) Eigenfett eignet sich zur Brustvergrößerung, zur Körperformung, etwa am Po, aber auch zur Hautverjüngung und zum Füllen von Gewebsdefekten und Falten.

März 11, 2011 at 9:28 vormittags Hinterlasse einen Kommentar

Brustvergrößerung mit Stammzellen in den USA

Sind die USA in vielen medizinischen Belangen und auch hinsichtlich der medizinischen Forschung Vorreiter, sieht es bei der Brustvergrößerung mit Stammzellen anders aus: Nachdem in Japan seit 2003 und in Europa durch DDr. Heinrich seit 2007 Brustvergrößerungen mit Stammzellen durchgeführt wurden, sind heute, 2011, Stammzell-Brustvergrößerungen von der FDA immer noch nicht zugelassen. Zumindest soll für das Celution-Verfahren bereits ein Zulassungsverfahren laufen…

Doch selbst dann, wenn Brustvergrößerungen mit Stammzellen in den USA angeboten werden – einige wenige Ärzte tun dies bereits – empfiehlt es sich, für die Brustvergrößerung mit Stammzellen nach Europa zu kommen. Kein Arzt in den USA kann über die jahrelange praktische Erfahrung im Umgang mit dem Verfahren verfügen, wie z.B. DDr. Heinrich aus Österreich. Hinzu kommt, daß findige Ärzte die Verfahrensschritte der von ihnen angewandten Methoden verfeinern, um die Ergebnisse noch ein wenig zu verbessern. Auch dies ist nur mit einer Menge Erfahrung möglich.

Achten Sie daher bei der Auswahl des Arztes vorwiegend darauf, wie viele Patientinnen er bereits mit dem Verfahren behandelt hat, und lassen Sie sich Behandlungsfotos (Vorher/Nachher) zeigen, um sich vom operativen Geschick des Arztes zu überzeugen!

März 8, 2011 at 9:14 vormittags Hinterlasse einen Kommentar

Brustvergrößerung mit Stammzellen: Vorher & Nachher

Vorher-nachher-Fotos sind hilfreich, um sich ein Bild von den Möglichkeiten eines bestimmten kosmetischen Eingriffs zu machen. Außerdem geben sie Aufschluß über das Geschick eines Schönheitschirurgen. Für ein perfektes Ergebnis muß der Arzt sowohl die Behandlungsmethode brilliant beherrschen als auch einen Sinn für Ästhetik haben. Bezogen auf die Brustvergrößerung mit Stammzellen sind ansprechende Ergebnisse ohne jegliche sichtbare Narben Kennzeichen eines guten Operateurs. Vorher-nachher-Fotos zur Brustvergrößerung mit Stammzellen sind jedoch kaum zu bekommen.

Kürzlich hat DDr. Heinrich, Pionier der Brustvergrößerung mit Stammzellen, einige neue Behandlungsfotos zur Brustvergrößerung mit Stammzellen auf seiner Website veröffentlicht. Besonders beeindruckend sind die Langzeitergebnisse nach Brustvergrößerungen mit Stammzellen, die bereits vor einigen Jahren vorgenommen wurden: Das gewonnene Brustvolumen blieb praktisch zur Gänze erhalten. Den Fotos ist neben der erfolgreichen Brustvergrößerung außerdem zu entnehmen, daß mit der Stammzellmethode auch eine positive Beeinflussung der Brustform möglich ist. Im Fall von leicht hängenden Brüsten können beeindruckende “Straffungen” erzielt werden – ganz ohne Narben, einzig durch Injektion von stammzellangereichertem Eigenfett!

Nachtrag 17.3.2011: Inzwischen gibt es auch einen Artikel von DDr. Heinrich mit näheren Informationen zu den Langzeitergebnissen der Stammzell-Brustvergrößerung.

März 7, 2011 at 10:04 vormittags Hinterlasse einen Kommentar

Ambulante Brustvergrößerung mit Stammzellen aus Eigenfett

Ambulante Eingriffe sind immer gefragter. Sie sind nicht nur meist risikoärmer als Operationen unter Vollnarkose im Spital, sondern die Patientin kann die Ordination bereits kurz nach dem Eingriff verlassen. Wieder zu Hause im gewohnten Umfeld zu sein ist ein gutes Gefühl. Spitäler werden auch häufig mit Krankheit assoziiert. Wie aktuelle Studien zeigen, nicht ganz zu Unrecht: Aufgrund der hohen Anzahl resistenter Keime in Krankenhäusern ist ein ambulanter Eingriff in einer Ordination auch sicherer. Entscheidend für den Aufwand der Nachsorge ist, wie schonend der Eingriff durchgeführt wurde. Je schonender, desto einfacher ist auch die Nachsorge.

Für die Brustvergrößerung mit Stammzellen aus Eigenfett sollte man einen ganzen Tag einplanen. Üblicherweise beginnt die Brustvergrößerung mit einer Fettabsaugung am Vormittag. Das Sammeln des Fettes dauert, wird besonders schonend vorgegangen, bis zu zwei Stunden. Keine Sorge, aufgrund der Lokalanästhesie ist das Absaugen praktisch schmerzlos. Anschließend wird das abgesaugte Fett so behandelt, daß der Gehalt an Zellen, die dauerhaft bestehen bleiben und vital sind, also u.a. die Stammzellen, erhöht wird. Dieser Vorgang nennt sich Stammzellanreicherung und kann auf verschiedene Art vorgenommen werden. Während der Vorbereitung des Fettes, die etwa zwei Stunden beansprucht, hat die Patientin eine Pause. Da sie voll ansprechbar ist, kann sie auf die folgende Injektion vorbereitet werden. Das Implantieren des mit Stammzellen angereicherten Eigenfettes dauert wiederum ungefähr zwei Stunden.

Nach der Brustvergrößerung sollte man sich körperlich schonen. Die Ordination kann aber problemlos verlassen werden. Am besten, man läßt sich von Verwandten oder Freunden abholen und nach Hause bringen. Nach Entfernen des Verbandes am darauffolgenden Tag – genaue Informationen erhält man vom Arzt – kann man das Ergebnis bewundern.

März 6, 2011 at 9:45 vormittags Hinterlasse einen Kommentar

Preise der Brustvergrößerung mit Stammzellen

Anders als bei der Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten ist der Aufwand für die Brustvergrößerung mit Stammzellen individuell sehr unterschiedlich. Je mehr Volumen zur Brust hinzugefügt werden soll, desto mehr Fett muß abgesaugt werden. Aus diesem Grund ist es selbst schwierig, einen Preisrahmen für die Brustvergrößerung mit Stammzellen zu nennen.

Die Untergrenze dürfte wohl bei etwa 7.000 Euro liegen. Nach oben hin hängt der Preis vom Aufwand für die Fettabsaugung und die Brustformung ab. In einigen Fällen, besonders bei Wunsch nach einer starken Vergrößerung der Brust, kann die Brustvergrößerung noch erheblich teurer werden. Dafür wird frau mit einem dauerhaften Ergebnis entschädigt.

Noch etwas zum Preis: Es gilt die alte Weisheit “Gut ist immer billig, aber billig ist nicht immer gut.” Ein niedriger Preis bedeutet auch meist, daß der Operateur weniger Aufwand investiert. Besonders bei der Fettabsaugung läßt sich Zeit sparen – aber nicht zum Wohne der Patientin. Exzellente Ergebnisse bietet nur eine Fettabsaugung mit sehr feinen Kanülen, sog. Mikrokanülen, die händisch durchgeführt wird.

Sichere Informationen zu den Kosten erhalten Sie nur durch Anfrage an den Arzt.

März 3, 2011 at 10:50 vormittags Hinterlasse einen Kommentar

Brustvergrößerung mit Stammzellen: Die Luxusmethode

Die Brustvergrößerung mit Stammzellen ist die Königin unter den Techniken zur Brustvergrößerung. Keine andere Methode ist zugleich so schonend, natürlich und dauerhaft wie die Brustvergrößerung mit Stammzellen. Während ein Silikonimplantat innerhalb weniger als einer Stunde durch einen Schnitt mit dem Skalpell implantiert wird, bietet die Brustformung mit Stammzellen die Möglichkeit, die Brust bis ins letzte Detail zu formen. Weil die Brustvergrößerung mit Stammzellen so schonend abläuft, eignet sie sich ideal zur Kombination mit einem Kurzurlaub.

Im Gegensatz zu allen anderen Methoden der Brustvergrößerung ist die Stammzellmethode auch die einzige, bei der man bereits nach wenigen Wochen nicht einmal mehr erahnen kann, daß der Natur unter die Arme gegriffen wurde. Die Brust ist eben, wie von Natur aus, größer – ganz ohne Narben und fühlbare Fremdkörper. Auch in Bewegung bei Sport und Sex ist die mit Stammzellen vergrößerte Brust nicht von einer natürlichen Brust zu unterscheiden. So kann die Frau entscheiden, ob sie das Geheimnis ihrer plötzlich vergrößerten Brust preisgeben möchte oder nicht.

März 2, 2011 at 12:01 nachmittags Hinterlasse einen Kommentar

Brustverjüngung mit Stammzellen

Natürliche Brustvergrößerungen ohne Narben genießen Beliebtheit bei Frauen aller Altersgruppen. Eine spezielle Form der Brustvergrößerung mit Stammzellen ist die Brustverjüngerung. Dabei wird die Brust, wie gewohnt, mit Injektionen von stammzellangereichertem Fett vergrößert. Schlaffen, leeren und weichen Brüste gewinnen dadurch eine jugendlichere Form zurück. Die Stammzellen besitzen darüberhinaus einen lokal verjüngenden Effekt. Diesen macht man sich auch bei der Verjüngung des Dekolletees zunutze: Mittels hauchdünner Injektionsnadeln wird stammzellangereichertes Eigenfett in das Dekolletee eingebracht. Neben dem Verjüngungseffekt durch die Stammzellen können so altersbedingte Gewebsunregelmäßigkeiten wie Dellen und Falten langanhaltend geglättet werden.

Im Gegensatz zur “Brustverjüngung” mit operativer Bruststraffung und Silikonimplantaten wird bei der Brustverjüngung mit Stammzellen die Ursache für die Zeichen des Alters berücksichtigt. Im Laufe des Älterwerdens verändert sich die Gewebsstruktur, das Bindegewebe wird schlaffer und Volumen (etwa Fett) geht verloren. Falten und Schlaffheit sind die Folge. Durch Zufuhr des abhandengekommenen Gewebes und Injektion vitaler Zellen in Haut und Bindegewebe können die Alterszeichen natürlich ausgeglichen werden. Symptombehandlungen mit Narben und implantierten Fremdkörpern werden durch die Brustverjüngung mit Stammzellen überflüssig.

Februar 27, 2011 at 10:00 vormittags Hinterlasse einen Kommentar

Europa führend bei Brustvergrößerung mit Stammzellen

Obwohl Grundlagenforschung zur Anwendung von Fettstammzellen vorwiegend in den USA (Prof. Albert Donnenberg) und Japan erfolgt, ist Europa führend bei der Brustvergrößerung mit Stammzellen und weiteren Anwendungen der Fettstammzellen für ästhetische und therapeutische Zwecke.

Der kosmetische Chirurg DDr. Heinrich aus Wien war der erste Anbieter von kosmetischen Brustvergrößerungen mit stammzellangereichertem Eigenfett in Europa. Rasch entwickelte sich seine Clinic DDr. Heinrich in Wien zum Ziel zahlreicher Frauen aus der ganzen Welt, die von dieser neuen Behandlung profitieren wollten.

Inzwischen bieten einige andere Ärzte Verfahren unter ähnlichen Namen an, die nichts mit der Stammzellmethode zu tun haben. So gibt es seit Jahren Techniken, bei denen das Eigenfett vor der Injektion konzentriert wird, um den Langzeiterfolg zu verbessern. Diese Methoden führen aber keine Stammzellanreicherung durch und ermöglichen nicht die hervorragenden Langzeiterfolge, für die z.B. DDr. Heinrichs Brustvergrößerung mit Stammzellen weltweit Bekanntheit genießt.

Februar 25, 2011 at 10:59 vormittags Hinterlasse einen Kommentar

Stammzell-Brustvergrößerung: Minimale, einfache Nachsorge

Die Brustvergrößerung mit Stammzellen besticht mit ihrer einfachen Nachsorge. Alle notwendigen Eingriffe werden unter schonender Lokalanästhesie durchgeführt, sodaß die Patientin danach den Heimweg antreten kann. Ein stationärer Aufenthalt im Spital, wie er bei der Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten notwendig ist, ist dabei überflüssig. Im Normalfall ordnet der Arzt einige Tage Kompression an. Anschließend soll für einige Wochen ein Sport-BH getragen werden, um das postoperative Risiko gering zu halten. Leichten Arbeiten und Sport kann sogar bereits nach einigen Tagen nachgegangen werden.

Wichtig: Da die sichtbaren Zeichen einer Brustvergrößerung mit Stammzellen rasch verschwinden, wird man schnell vergessen, daß der Natur nachgeholfen wurde. Dennoch sollten vom Arzt angeordnete Kontrolltermine zur Nachuntersuchung und Nachsorgeregeln (z.B. keine harte körperliche Arbeit und Sport für einen bestimmten Zeitraum) im Interesse der eigenen Gesundheit unbedingt eingehalten werden.

Februar 24, 2011 at 5:27 nachmittags Hinterlasse einen Kommentar

Stammzellen aus Eigenfett: Ästhetische Anwendungen

Stammzellen aus Eigenfett eignen sich zur Behandlung einer Vielzahl ästhetischer Probleme und ersetzen “einschneidende” Behandlungen mit dem Skalpell. Neben der bekanntesten Anwendung, der Brustvergrößerung mit Stammzellen, gibt es noch eine Reihe weiterer ästhetischer Therapien auf Basis der körpereigenen Fettstammzellen:

Brustvergrößerung mit Stammzellen: Brüste können dauerhaft durch Implantation von mit Stammzellen angereichertem Eigenfett vergrößert werden. In vielen Fällen ersetzt diese Behandlung die Brustvergrößerung mit Implantaten aus Kunststoffen.

Stammzell-Facelift: Das Facelift mit Stammzellen ist auch als Facelift ohne Skalpell bekannt. Dabei wird stammzellangereichertes Eigenfett mit dünnen Injektionsnadeln in das Gesicht injiziert. So können Unebenheiten und Falten ausgeglichen und das gesamte Gesicht mit der Kraft der Stammzellen verjüngt werden. Das Stammzell-Facelift ersetzt das Facelift mit Skalpell, bei dem Haut entfernt und damit das Gesicht operativ gestrafft wird.

Korrektur von Dellen: Durch Alter, Unfall, Operationen oder mißglückte Fettabsaugungen entstandene Defekte im Gewebe (Dellen) können mit stammzellangereichertem Eigenfett dauerhaft gefüllt werden. Stammzellangereichertes Eigenfett ersetzt dabei künstliche Implantate aus Silikon, Hyaluronsäure und herkömmliche Eigenfetttransplantationen.

Verjüngung von Haut und Gewebe: Haut und Gewebe können durch Injektion von stammzellangereichertem Eigenfett verjüngt werden. Günstigere Alternative dazu sind Mesotherapien mit Wachstumsfaktoren.

Haarwuchstherapie: Vor allem von Männern gefragt sind Therapien mit Stammzellen aus Eigenfett zur Stärkung des Haarwuchses. Schütteres Haar beginnt wieder zu sprießen. In einigen Fällen kann so auf eine Eigenhaarverpflanzung verzichtet werden.

Februar 23, 2011 at 9:52 vormittags Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge Neuere Beiträge


Kalender

Juli 2014
M D M D F S S
« Jan    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Posts by Month

Posts by Category


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.