Brustrekonstruktion mit Stammzellen

Februar 17, 2011 at 1:57 pm Hinterlasse einen Kommentar

Oft ist zur erfolgreichen Behandlung von Brustkrebs das Entfernen des Tumors und von Brustgewebe erforderlich. Wurden bisher zur Rekonstruktion der Brust vielfach Silikonimplantate eingesetzt, sind nunmehr Brustrekonstruktionen häufig auch mittels stammzellangereicherten Eigenfetts möglich. Der Vorteil dieser Methode: Kein Fremdkörper in der Brust und keine Vollnarkose.

Da die Brustrekonstruktion mit Stammzellen ursprünglich genau für den Einsatzzweck der Brustrekonstruktion nach Tumorentfernungen entwickelt wurde, existieren auch Langzeitinformationen zur Sicherheit des Eingriffs. In einer Studie haben Wissenschaftler herausgefunden, daß selbst inaktive Krebszellen, die nach der Operation im Körper verbleiben, durch die Stammzellinjektionen nicht aktiviert werden.

Stammzellangereichertes Eigenfett ist somit ein natürliches, dauerhaftes und sicheres „Bioimplantat“, auch nach Brustkrebsoperationen.

Advertisements

Entry filed under: Brustvergrößerung mit Stammzellen, Stammzellen aus Eigenfett. Tags: , , .

Brustvergrößerung mit Stammzellen: Sicherheit Die Wahl des richtigen Arztes für kosmetische Eingriffe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Februar 2011
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  

Most Recent Posts


%d Bloggern gefällt das: