Ambulante Brustvergrößerung mit Stammzellen aus Eigenfett

März 6, 2011 at 9:45 am Hinterlasse einen Kommentar

Ambulante Eingriffe sind immer gefragter. Sie sind nicht nur meist risikoärmer als Operationen unter Vollnarkose im Spital, sondern die Patientin kann die Ordination bereits kurz nach dem Eingriff verlassen. Wieder zu Hause im gewohnten Umfeld zu sein ist ein gutes Gefühl. Spitäler werden auch häufig mit Krankheit assoziiert. Wie aktuelle Studien zeigen, nicht ganz zu Unrecht: Aufgrund der hohen Anzahl resistenter Keime in Krankenhäusern ist ein ambulanter Eingriff in einer Ordination auch sicherer. Entscheidend für den Aufwand der Nachsorge ist, wie schonend der Eingriff durchgeführt wurde. Je schonender, desto einfacher ist auch die Nachsorge.

Für die Brustvergrößerung mit Stammzellen aus Eigenfett sollte man einen ganzen Tag einplanen. Üblicherweise beginnt die Brustvergrößerung mit einer Fettabsaugung am Vormittag. Das Sammeln des Fettes dauert, wird besonders schonend vorgegangen, bis zu zwei Stunden. Keine Sorge, aufgrund der Lokalanästhesie ist das Absaugen praktisch schmerzlos. Anschließend wird das abgesaugte Fett so behandelt, daß der Gehalt an Zellen, die dauerhaft bestehen bleiben und vital sind, also u.a. die Stammzellen, erhöht wird. Dieser Vorgang nennt sich Stammzellanreicherung und kann auf verschiedene Art vorgenommen werden. Während der Vorbereitung des Fettes, die etwa zwei Stunden beansprucht, hat die Patientin eine Pause. Da sie voll ansprechbar ist, kann sie auf die folgende Injektion vorbereitet werden. Das Implantieren des mit Stammzellen angereicherten Eigenfettes dauert wiederum ungefähr zwei Stunden.

Nach der Brustvergrößerung sollte man sich körperlich schonen. Die Ordination kann aber problemlos verlassen werden. Am besten, man läßt sich von Verwandten oder Freunden abholen und nach Hause bringen. Nach Entfernen des Verbandes am darauffolgenden Tag – genaue Informationen erhält man vom Arzt – kann man das Ergebnis bewundern.

Advertisements

Entry filed under: Brustvergrößerung mit Stammzellen, Stammzellen aus Eigenfett. Tags: , , .

Silikonimplantate: Die Fragwürdigkeit „lebenslanger“ Garantien Brustvergrößerung mit Stammzellen: Vorher & Nachher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

März 2011
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Most Recent Posts


%d Bloggern gefällt das: